SGS: Der Einzelfall zählt.

Gegründet wurde SGS 1992 von Klaus Hofmann und Klaus Klement. Ihr Ziel war es, Leiterplatten nicht erst in größerer Stückzahl, sondern auch als Unikat oder Prototyp hochwertig und schnell zu bestücken. Sei es mit SMD Bauteilen. Sei es in konventioneller Technik.

Dank hoher Flexibilität und der Bereitschaft, immer neue und immer weitergehende Aufgaben und Kundenansprüche zu erfüllen, entwickelte sich SGS in nur wenigen Jahren vom Zweimannbetrieb zu einem mittelständigen Unternehmen mit über 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Eine überzeugende Leistungspalette

Die Dienstleistungspalette reicht dabei vom Schaltplan bis zum fertigen Produkt. Ob Entwicklung, Layout, Material- beschaffung, Bestückung, Funktionstest, Gerätemontage, Reparaturservice oder komplette Logistikübernahme – SGS betreut seine Kunden von A bis Z.

Die ursprüngliche Zielsetzung geriet dabei keinen Augenblick in Vergessenheit. So schätzen unsere Partner aus der Elektronikindustrie die hohe Qualität und die termingerechte Lieferung von Prototypen, Musterbaugruppen und 0-Serien zum Beispiel so sehr, dass sie uns auch mit kleinen und mittleren Serien beauftragen. Von besonderem Gewicht sind dabei die Beistellung von kundeneigenem Material sowie die zuverlässige Beschaffung aller Bauteile.

Zwei Standorte

SGS ist auf zwei Standorte verteilt: In Wilhelmsdorf sind die kaufmännischen Belange wie Angebote, Wareneinkauf, Verkauf, technischer Vertrieb und Buchhaltung angesiedelt, auf unserem 550m² großen Produktionsgelände in Schnaittach arbeitet unsere hoch moderne Fertigung.

Unsere Kunden kommen überwiegend aus der Metropolregion Nürnberg, Fürth, Erlangen, aber auch aus dem ganzen Bundesgebiet.

Sie wollen uns gern näher kennenlernen? Dann rufen Sie uns doch bitte einfach mal an!
Telefon: 09104 897900

Zertifiziert seit 2001 nach DIN ISO 9001

aktuell: